World War Z Poster

Aus & vorbei: „World War Z 2“ nach ewigem Hin und Her abgesagt


Marek Bang  

Selten stand ein Projekt auf so wackeligen Beinen wie die Fortsetzung zum Zombie-Epos „World War Z“. Jetzt ist es endgültig gescheitert.

„World War Z 2“ stand eigentlich nie unter einem guten Stern. Bereits bei der Produktion des ersten Films haperte es gewaltig. Jetzt haben die Verantwortlichen von Paramount die Notbremse gezogen und die Fortsetzung auf Eis gelegt. Wie The Playlist berichtet, fiel die Entscheidung Anfang Februar 2019. Als möglicher Grund wurden die hohen Kosten genannt, welche die Produktion vermutlich verschlingen dürfte. Da im gleichen Atemzug aber zwei weitere „Mission: Impossible“-Filme genehmigt wurden, die ebenfalls nicht gerade billig in der Entstehung werden, dürften andere Gründe ausschlaggebender sein. Das Studio wird an den Erfolg eines zweiten „World War Z“-Films einfach nicht geglaubt haben.

Nicht nur „World War Z 2“ wurde auf Eis gelegt, auch in der Welt der Serien müssen wir einige Abschiede verkraften:

Abgesetzt: Diese 24 Serien werden 2019 beendet

„World War Z 2“ war von Anfang an zum Scheitern verurteilt

Die Entscheidung von Paramount klingt zwar hart, kommt aber nicht wirklich überraschend. Die Skepsis gegenüber „World War Z 2“ beruht in der holprigen Vorgeschichte der Fortsetzung und hat ihren Ursprung bereits in der Herstellung des Originals. Damals konnte das Budget nicht eingehalten werden und der Film wurde schließlich nach einigen Nachdrehs verschoben. Durchwachsene Kritiken folgten nach der Premiere, eine halbe Milliarde US-Dollar konnte „World War Z“ aber immerhin einspielen, was die Fortsetzung dann doch auf die Tgesordnung setzte, doch dann kamen auch hier Schwierigkeiten auf.

So verließ Regisseur J.A. Bayona das Projekt und auch der ursprüngliche Drehbuchautor Steven Knight blieb nicht lange an Bord. Dann verzögerte sich der Drehbeginn wegen Hauptdarsteller Brad Pitt, der durch die Arbeit an Quentin Tarantinos neuem Film „Once Upon a Time in Hollywood“ verhindert war. Auch der neue Regisseur David Fincher hatte keinen freien Terminkalender. 2018 war er mit dem Dreh der zweiten Staffel der Krimi-Serie „Mindhunters“ beschäftigt. 2019 sollte aber alles besser werden und die Dreharbeiten tatsächlich beginnen. Doch auch diese Ankündigung erwies sich letztlich als Trugschluss…

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. World War Z
  5. Aus & vorbei: „World War Z 2“ nach ewigem Hin und Her abge...
John Daheim | One Piece 435 | BLINDSPOT - chat anonymously